direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Allgemein

Die Veranstaltung behandelt die Grundlagen der Standbildcodierung: Farbräume und Farbraumtransformationen, Wavelets, Wavelet-Transformation und DCT, Wahrscheinlichkeitsmodelle, Entropiecodierung, Quantisierung, Rate-Distortion-Theorie, Eigenschaften des menschlichen Sehsystems, visuelle Qualitätsindizes, Perceptive Coding.

Die Durchführung erfolgt in einem 2-wöchigem Kompaktkurs mit täglicher Vorlesung und Übung (4 SWS, 6 LP).

 

Die Anmeldung erfolgt über einen ISIS Kurs mit zusätzlichen Informationen.

Vorlesung und Übung

Die Vorlesung und Übung finden im Zeitraum vom 11.03.16 bis 24.03.16 statt. Die Vorlesung wird von 10 bis 12 Uhr abgehalten, gefolgt von der Übung von 12 - 14 Uhr.

Prüfung Standbildcodierung

Die Prüfung wird im Rahmen einer mündlichen Rücksprache im Anschluss an den Kompaktkurs abgehalten. Der Zeitraum wird während der Veranstaltung nach Absprache mit den Studierenden und dem Fachgebiet festgelegt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe